Seite > Artikel > Inhaltselement

Baustein 1: Die Seite

Wenn Sie in Contao eine neue Seite anlegen, können Sie sie bereits direkt nach der Veröffentlichung im Browser aufrufen. Die Seite hat zu diesem Zeitpunkt noch keine redaktionellen Inhalte.

Stellen Sie sich eine Seite wie ein leeres Regal vor.

Ein leeres Regal als Sinnbild für eine Seite

Baustein 2: Die Artikel

Der Administrator legt technisch vorab auf der Seite fest, an welchen Positionen Sie Inhalte einpflegen dürfen. An diesen vordefinierten Positionen können Sie für die Hinterlegung von Inhalten anlegen, die in Contao als Artikel bezeichnet werden.

Stellen Sie sich Artikel wie leere Ordner innerhalb des Regals vor.

Leere Ordner als Sinnbild für Artikel

Baustein 3: Die Inhaltselemente

Innerhalb eines Artikels legen Sie nun die gewünschten Inhaltselemente an. Inhaltselemente sind neben normalem Text auch Bilder, Dateien, Tabellen usw. Diese Elemente werden von Contao mit unterschiedlichen Eingabehilfen versehen, sodass Sie damit möglichst einfach hantieren können und so z. B. ein Bild mit wenigen Klicks auf die richtige Größe einstellen, korrekt zum restlichen Inhalt positionieren und auch mit einer Großansicht versehen können.

Stellen Sie sich Inhaltselemente wie Unterlagen vor, die Sie in einem Ordner abheften.

Unterlagen im Ordner als Sinnbild für Inhaltselemente