Ordner schützen

Hinweis

Versehen Sie Ordner mit einem Schutz, um so den Zugriff auf die darin liegenden Dateien zu beschränken. Sie können diese Dateien dann auf geschützten Seiten z. B. über die Inhaltselemente Download oder Downloads einbinden. Im Abschnitt, Inhaltselement: Download, und im Abschnitt, Inhaltselement: Downloads, erfahren Sie mehr über die Benutzung dieser Inhaltselemente.

Verzeichnisschutz erstellen

Klicken Sie rechts neben dem Ordnernamen auf das Symbol Datei oder Verzeichnis schützen. Contao erstellt dann automatisch in diesem Ordner eine sogenannte .htaccess-Datei, die verhindert, dass Frontend-Nutzer direkt auf die darin abgelegten Dateien zugreifen.

Geschützte Ordner werden mit einem kleinen Schlosszeichen auf dem Ordnersymbol auch in der Übersicht bereits grafisch markiert.

Ordner schützen

Achtung

Wenn Sie die .htaccess-Datei löschen, wird der Schutz vom Ordner entfernt! Achten Sie deshalb unbedingt darauf, dass die Datei im Ordner bestehen bleibt. Sollte das doch mal irrtümlich geschehen, müssen Sie erneut auf das Symbol Datei oder Verzeichnis schützen klicken, damit Contao die .htaccess-Datei neu anlegt.

Verzeichnisschutz wieder entfernen

Wenn Sie den Schutz des Ordners absichtlich entfernen möchten, klicken Sie rechts neben dem Ordnernamen auf das Symbol Schutz des Verzeichnisses aufheben. Contao entfernt dadurch die .htacess-Datei und alle darin hinterlegten Dateien sind wieder frei zugänglich.