Newsletter-Abonnenten hinzufügen

Sie können Newsletter-Abonnenten auf zwei Arten manuell einfügen:

Variante a

Einzelne Abonnenten fügen Sie am besten über die Variante a zum Verteiler hinzu. Klicken Sie dazu in der Abonnenten-Übersicht auf den Link Abonnenten hinzufügen.

Einen einzelnen Abonnenten hinzufügen

Um den hohen deutschen Datenschutzanforderungen gerecht zu werden, können Sie nur die E-Mail-Adresse (Pflichtfeld) eingeben und den Aktivierungsstatus festlegen. Sie können also bei regulären Newsletter-Abonnenten z. B. nicht verpflichtend einen Namen oder weitere Daten abfordern.

Wenn Sie den neuen Abonnenten gleich aktivieren möchten, klicken Sie in die quadratische Abonnenten aktivieren-Box.

Bestätigen Sie abschließend mit einem Klick auf die Speichern und schliessen-Schaltfläche.

Achtung

Fügen Sie Abonnenten nur dann manuell hinzu, wenn diese dazu ihre Zustimmung entsprechend den gesetzlichen Anforderungen gegeben haben.

Variante b

Sie können mehrere Abonnenten mithilfe einer CSV-Datei importieren. Klicken Sie dazu in der Abonnenten-Übersicht auf das CSV-Import-Symbol.

Abonnenten importieren

Trennzeichen

Wählen Sie aus dem Trennzeichen-Ausklappfenster das Trennzeichen, mit dem die Einträge in der CSV-Datei getrennt sind. Zur Auswahl stehen:

  • Komma
  • Strichpunkt (CSV-Dateien aus Excel werden meist mit Strichpunkt gespeichert.)
  • Tabulato
  • Zeilenumbruch

Quelldateien

Hier legen Sie fest, welche CSV-Datei importiert werden soll.

Falls die CSV-Datei noch nicht im Dateisystem der Webseite hinterlegt ist, können Sie auf das Symbol Dateimanager in einem Popup-Fenster öffnen rechts neben der Abschnittsüberschrift Quelldateien klicken. So können Sie die Dateiverwaltung für das Hochladen der CSV-Datei nutzen, ohne dabei den Importmodus der Abonnenten zu verlassen. Die Benutzung der Dateiverwaltung wird in Kapitel, Die Dateiverwaltung, beschrieben.

Wenn die CSV-Datei hingegen schon im Dateisystem der Webseite verfügbar ist, müssen Sie einen Haken bei Auswahl ändern setzen. Dadurch öffnet sich die Dateiansicht.

Hinweis

Der für Sie sichtbare Inhalt des Dateisystems hängt von den Einstellungen ab, die der Administrator für Ihre Benutzergruppe eingestellt hat. Es kann daher sein, dass Sie nur ein paar Dateien sehen, oder aber viele Ordner, Unterordner und darin abgelegte Dateien.

Klicken Sie im Dateisystem auf die Symbole Bereich öffnen/Bereich schliessen vor den Ordnernamen.

Dadurch klappt der Ordner auf und Sie können den darin hinterlegten Inhalt (weitere Ordner oder Dateien) sehen.

Wählen Sie die gewünschte CSV-Datei aus, indem Sie in das quadratische Feld rechts neben dem Dateinamen klicken. Wenn Sie gleich mehrere CSV-Dateien importieren wollen, klicken Sie bei den weiteren Dateien ebenfalls in das quadratische Feld neben dem Dateinamen.

Prüfen Sie nochmal zur Sicherheit, ob Sie das richtige Trennzeichen eingestellt haben. Bestätigen Sie dann Ihre Auswahl mit einem Klick auf die CSV-Import-Schaltfläche.

Hinweis

Wenn Sie die CSV-Datei mit einem normalen Texteditor erstellen, müssen Sie darauf achten, dass Sie pro Zeile nur eine E-Mail-Adresse eintragen. Schließen Sie jede Zeile mit dem gewählten Trennzeichen ab. Der letzte Eintrag darf am Ende kein Trennzeichen haben!

Wenn Sie die CSV-Datei mit Excel erstellen, müssen Sie keine manuellen Trennzeichen setzen. Legen Sie stattdessen eine neue Excel-Datei an und fügen Sie pro Zeile eine E-Mail-Adresse ein. Wählen Sie abschließend im Excel-Menü Datei den Eintrag Speichern unter, geben Sie einen Dateinamen ein und wählen Sie aus dem Dateityp-Ausklappfenster den Eintrag CSV (Trennzeichen getrennt) (*.csv). Speichern Sie die Datei und bestätigen Sie die eventuell folgende Meldung. Beim Import einer CSV-Datei, die mit Excel erstellt wurde, müssen Sie als Trennzeichen den Strichpunkt wählen.

Abonnenten aus einer CSV-Datei importieren

Achtung

Fügen Sie Abonnenten nur dann manuell hinzu, wenn diese dazu ihre Zustimmung entsprechend den gesetzlichen Anforderungen gegeben haben.