Inhaltselemente sichtbar/unsichtbar machen

Autorin: Nina Gerling

Sobald Sie ein Inhaltselement sichtbar machen, kann es von Besuchern der Webseite angesehen werden (vorausgesetzt, die Seite und der Artikel auf dem es sich befindet sind veröffentlicht). Wenn Sie es hingegen wieder unsichtbar machen, sehen die Besucher auf der Seite das Inhaltselement des Artikels nicht.

Klicken Sie in der Inhaltsübersicht des Artikels rechts neben dem gewünschten Inhaltselement auf das Symbol Sichtbarkeit des Inhaltselements ändern, um es sichtbar oder unsichtbar zu machen. Wenn das Symbol ein geöffnetes, grünes Auge zeigt, ist das Inhaltselement auf der Webseite sichtbar. Ist das Symbol hingegen ein graues Auge mit einem Kreuz, ist es unsichtbar. Durch erneutes Klicken auf das Symbol können Sie den Status wieder wechseln.

Element sichtbar/unsichtbar machen

Hinweis

Möglicherweise fragen Sie sich, weshalb ich an dieser Stelle von sichtbar/unsichtbar spreche, während bei Seiten oder Artikeln immer von veröffentlichen/unveröffentlichen die Rede ist.

In Contao wird an der Stelle tatsächlich ein anderer Begriff für den Symboltext genutzt, da sich dahinter technisch gesehen ein unterschiedlicher Vorgang verbirgt. So kann z. B. Ihr Administrator einstellen, dass Sie bei einer Seite nicht selbst festlegen dürfen, ob diese veröffentlicht oder unveröffentlicht ist. Bei Inhaltselementen hingegen kann er Sie in dieser Hinsicht nicht einschränken.

Schlussendlich ist der Unterschied der Begriffe aber für Sie als Redakteur nicht wirklich relevant. Der Effekt ist in beiden Fällen gleich: Der Besucher sieht es oder sieht es nicht.