Geschützte Bereiche und Dateien

Sie können in Contao Seiten, Inhaltselemente, Dateien u.v.a.m. mit einem Passwortschutz versehen. Damit ein geschützter Bereich funktioniert, muss Ihr Administrator mehrere Module installieren, konfigurieren und in die Webseite einbinden.

  • Registrierung-Modul (optional), mit dem sich Besucher als Mitglieder der Webseite registrieren können. Sie können Personen auch manuell selbst als Mitglieder anlegen. Mehr darüber erfahren Sie im Abschnitt, Mitglieder.
  • Login-Formular-Modul (Pflicht) für die Anmeldung der registrierten Besucher. Sobald ein Mitglied angemeldet ist, kann es sich über das Login-Formular-Modul auch wieder von der Webseite abmelden.
  • Persönliche Daten-Modul (optional), mit dem angemeldete Mitglieder ihre hinterlegten persönlichen Informationen bearbeiten können.
  • Passwort anfordern-Modul (optional), mit dem registrierte Besucher Ihr Passwort anfordern können, falls sie es vergessen haben.
  • Automatischer Logout-Modul (optional) das bewirkt, dass das Mitglied sofort von der Webseite abgemeldet wird, wenn es die Seite aufruft, in die dieses Modul eingebunden wurde.
  • Konto schliessen-Modul (optional), mit dem ein Mitglied selbst sein Mitgliedskonto endgültig schließen kann. Das Mitglied kann sich danach nicht mehr an der Webseite anmelden.

Sobald mindestens das Login-Formular-Modul auf der Webseite eingebunden wurde, können Sie einen geschützten Bereich aufbauen. Die Anleitungen, wie Sie die verschiedenen Bereiche schützen, finden Sie hier:

Hinweis

Nachrichtenarchive und Kalender können von Ihrem Administrator geschützt werden.