Alternative Zugänge zu Multimedia-Inhalten

Bedenken Sie, dass nicht jeder Nutzer Multimedia-Inhalte wie Bilder oder Filme in der herkömmlichen Art und Weise nutzen kann.

Erstellen Sie deshalb für Bilder aussagekräftige alternativ-Texte. Achten Sie dabei aber darauf, dass Sie Bilder mit rein dekorativem Charakter (ohne inhaltliche Aussage) nicht mit einem Alternativtext versehen sollten.

Wenn Sie in einer Grafik komplexe Inhalte darstellen, sollten Sie diese immer auch im Text erklären. So können Sie sicher sein, dass alle Besucher diese wichtigen Informationen mitbekommen. Auch für Suchmaschinen ist das wichtig, da sie Bilder nicht auslesen können.

Wenn Sie auf der Webseite Videos oder Hörstücke (z. B. Podcasts) einsetzen, sollten Sie für diesen Inhalt ebenfalls eine schriftliche Fassung (Transkription) bereitstellen. Wenn möglich, sollten Sie Videos mit Untertiteln versehen.