Abkürzung

Hinweis

Die Auszeichnung von Abkürzungen ist eine sehr gute Unterstützung für die Besucher Ihrer Webseite. So können Sie sicherstellen, dass die Besucher auch wirklich wissen, was die Abkürzung bedeutet. Diese Auszeichnung hilft besonders Menschen mit Schwächen im Sprachverständnis.

Auf der Webseite markieren die meisten Browser ausgezeichnete Abkürzungen mit einer punktierten Unterstreichung. Außerdem verwandelt sich der Mauscursor in ein Fragezeichen, wenn der Nutzer über dem Wort verharrt. Wenn der Mauscursor lang genug über dem Wort bleibt, blendet der Browser die Erläuterung ein. Ältere Browser bieten diese visuelle Unterstützung nicht an. In diesen Fällen kann der Webdesigner besondere Anweisungen definieren, damit auch alte Browser die ausgezeichneten Abkürzungen markieren.

Eine Abkürzung auszeichnen

Markieren Sie die Abkürzung im Rich Text Editor und klicken Sie dann auf das Abkürzung-Symbol. Es öffnet sich ein kleines Browser-Fenster, in dem Sie diverse Einstellungen vornehmen können:

  • Titel: Geben Sie hier die Erläuterung der Abkürzung ein.
  • ID: Hiermit können Sie eine ID für die Abkürzung festlegen. Der Webdesigner kann hierfür dann mit CSS eine besondere Darstellung definieren. Achten Sie darauf, dass die ID auf der Seite einmalig sein muss.
  • Klasse: Sie können aus dem Klasse-Ausklappfenster eine schon vom Webdesigner vordefinierte Klasse wählen. Alternativ können Sie den Eintrag value wählen. Dadurch leert sich das Feld und Sie können eine neue CSS-Klasse eintragen. Achten Sie darauf, dass diese Klasse aber nur dann Auswirkungen hat, wenn der Webdesigner dafür CSS-Angaben definiert.
  • Format: Hier können Sie direkt CSS-Eingaben machen. Tun Sie das nur nach Absprache mit Ihrem Administrator/Webdesigner.
  • Schriftrichtung: Durch die Einträge im Schriftrichtung-Ausklappfenster können Sie festlegen, mit welcher Schriftrichtung (Links nach rechts oder Rechts nach links) die Abkürzung dargestellt werden soll. Dies macht Sinn, wenn Sie z. B. arabische oder hebräische Schriftzeichen nutzen. Allerdings stellt in diesem Fall normalerweise der Webdesigner generell für die ganze Seite die Schriftrichtung ein. Treffen Sie diese Auswahl daher nur nach Absprache mit Ihrem Webdesigner.
  • Sprache: Hier können Sie die genutzte Sprache gemäß dem ISO 639-1 Standard (z. B. de für Deutsch, en für Englisch, it für Italienisch etc.) festlegen. Diese Einstellung macht aber nur Sinn, wenn hier eine andere Sprache als für die restliche Seite eingesetzt wird.

Hinweis

Es macht nicht immer Sinn, dass Sie Abkürzungen exakt beschreiben. Oft bringt es dem Besucher im Endeffekt deshalb mehr, wenn Sie den tatsächlichen Sinn der Abkürzung erläutern.

Die Abkürzung etc. leitet sich beispielsweise vom lateinischen et cetera ab. Es bringt dem Nutzer jedoch mehr, wenn Sie die Abkürzung mit und so weiter beschreiben.

Bestätigen Sie die Einstellungen mit einem Klick auf die Einfügen-Schaltfläche.

Die Auszeichnung einer Abkürzung bearbeiten

Markieren Sie die ausgezeichnete Abkürzung im Rich Text Editor und klicken Sie auf das Abkürzung-Symbol. Es öffnet sich wieder das kleine Browser-Fenster mit den bereits getätigten Einstellungen, die Sie nun wie gewünscht bearbeiten können.

Bestätigen Sie die Änderungen mit einem Klick auf die Aktualisieren-Schaltfläche.

Die Auszeichnung einer Abkürzung löschen

Markieren Sie die ausgezeichnete Abkürzung im Rich Text Editor und klicken Sie auf das Abkürzung-Symbol. Im hierdurch geöffneten kleinen Browser-Fenster können Sie die Auszeichnung der Abkürzung löschen, indem Sie auf die Entfernen-Schaltfläche klicken.